coolio

Genug ist genug. Jetzt meldet sich die Rap-Legende Coolio zu Wort und mischt sich in die Story um Soulja Boy und Chris Brown ein.

Offenbar macht sich der Rapper große Sorgen um Soulja Boy und gibt ihm einen väterlichen Rat.

Der 53-Jährige meint: „Es ist ein gefährliches Spiel, das er spielt und er sollte besser vorsichtig sein…Warum willst du überhaupt in der Hood sein? Da gibt es nichts als Kerle. Sag mir nicht, dass du… Ach komm schon! Hör mit den Spielchen auf, bevor du verletzt wirst!“

Damit deutet Coolio auch auf die letzteren Ereignisse um den Rapper hin, als er ausgeraubt wurde und in seinem Haus eingebrochen worden ist.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Comments

comments