Eminem & Kendrick Lamar

Letzte Woche hat Kendrick Lamar der Öffentlichkeit verraten, was für eine Rolle Eminem für ihn und seine Karriere gespielt hat.

Im spannenden Gespräch mit Rick Rubin von Def Jam erzählte der Rapper, dass er Eminem studiert hat und der Künstler zu werden, der er heute ist. Marshall Mathers hätte ihm zum Erfolg verholfen.

Nun meldet sich Marshall zurück und erzählt über Kendrick Folgendes:

„Als ich Kendricks Debütalbum zum ersten Mal bei Aftermath gehört habe, da konnte ich es kaum glauben. Die Tatsache, dass es sein erstes Album war und er es schaffte darauf eine zusammenhängende Story, verbunden mit diesen Skits zu machen, war schier genial. Das wurde wirklich nicht so oft geschafft, geschweige denn mit dem ersten Anlauf. Das Level an Wortspiel, Einsatz, Beats – es war einfach nur ein Meisterstück.“

 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Comments

comments