snoop tupac

 

Wow! Das ist doch mal eine lustige Geschichte! Zieht euch das mal rein: Als Tupac zu Death Row kam, war der Doggfather das große Alphatier der Gruppe. Und plötzlich waren es zwei!

Snoop Dogg erinnert sich in einem Interview an die schöne, alte Zeit, als er gerade „Doggystyle“ auf den Markt gebracht hat und in aller Munde war.

Snoop erzählt: „Am härtesten kam es, als Tupac zu Death Row Records kam. Weil ich auf einmal einen Nigga hatte, der genau so ein Player war, wie ich. Dieser Nigga Pac hat eine meiner Bitches ausgespannt. Sie war nicht die Hauptbitch, lasst uns mal sagen, sie war eine Filmstar-Bitch. Wir möchten hier keine Namen nennen, um die Unschuldigen nicht zu verletzen.“

Snoop Dogg erinnert sich noch, wie er sie Tupac vorgestellt hat. Als er dann einige Wochen später mit ihr ausgehen wollte, meinte sie „Ich denke nicht, dass Tupac das gefallen würde“. HOPPLA!

Hier ist ein Ausschnitt aus dem Interview:

https://www.youtube.com/watch?v=XlX3NuiEiBc




Werbung

online-casino.de

Werbung


Werbung



Hinter den Kulissen

Bei Hiphopholic signen



Comments

comments