"Thug Life": A$AP Rocky spuckt große Töne und kriegt hart die Fresse poliert - hiphopholic.de

„Thug Life“: A$AP Rocky spuckt große Töne und kriegt hart die Fresse poliert

A$AP Rocky

Übermut tut keinem gut und Bescheidenheit im richtigen Moment kann auch einem erfolgreichen Rapper einige Zähne sparen. Genau diese Erfahrung musste A$AP Rocky neulich machen, als er den „Rockstar“ vor den falschen Jungs raushängen ließ.

Den Berichten nach ereignete sich der folgende Vorfall im Pullman Hotel in Auckland: A$AP Rocky hat 3 Mädels abgeschleppt und war dabei sie auf sein Zimmer zu bringen. Mit den Damen stieg er in den Aufzug, um nach oben zu fahren, als drei weitere Kerle mit einsteigen wollten, um mitzufahren.

Platz genug war für alle, doch Rocky meinte, dass hier bereits besetzt ist. Das „Fußvolk“ hat zu warten. Daraufhin sind die Kerle über ihn gesprungen und haben wie wild auf ihn eingedroschen.

Der Rapper kassierte mehrere heftige Hiebe gegen den Kopf und ins Gesicht. Die Folgen des Angriff bleiben bisher verschleiert.

Don’t fuck with New Zealand…

Werbung

Comments

comments

About Author

Der Admin, der etwas müde ist. Aber stets bemüht!

Zur Werkzeugleiste springen