50 Cent hat neue Pläne für Rick Ross

4

In letzter Zeit ist 50 Cent kaum aus den Medien wegzudenken, denn der Beef mit Rick Ross ist in aller Munde. Der G-Unit Boss äußerte sich neulich in der Morning-Show von US-Radiomoderator Big Boy zu dem Beef mit Rick Ross und verriet seinen nächsten Schachzug. Er hat sich Unterstützung von zwei Rappern aus Miami geholt, nämlich von Jacki-O und Trick Daddy, um Ricky ganz zu zerstören:

Ich habe gestern mit Jacki-O gesprochen, er wird demnächst anreisen, um mit mir darüber zu srpechen.“

Außerdem hat Rickys Label Def Jam ihm eine Maulsperre verpasst und das gefällt 50 Cent überhaupt nicht, da er scharf auf einen Beef ist. Aber wie es scheint hat sich Rick Ross nicht daran gehalten oder es waren nur Gerüchte, denn erst gestern rückte er mit einem neuen Disstrack gegen 50 Cent heraus. Jetzt muss man nur noch 50 Cents Antwort abwarten.

Aber es gibt auch noch andere Neuigkeiten über Fiddy, denn wie es scheint läuft es bei ihm wieder gut mit den Finanzen. Wie das Gericht entschieden hat, muss Curtis Jackson seiner Exfrau kein Geld mehr zahlen. Vor Gericht forderte sie einen Betrag in Höhe von 50 Millionen Dollar und gab als Grund an, dass er ihr noch vor seiner Karriere versprochen hatte, später einmal die Hälfte seines Vermögens zu überlassen. Das Gericht in New York schien dieses Versprechen nicht als ausreichenden Grund für eine Zahlung zu sehen und wies die Klage zurück.

Neben dem angekündigten Einstieg in die Nahrungsergänzungsmittel-Branche möchte 50 zukünftige nun auch Kosmetikprodukte verkaufen. Laut der Tiroler Tageszeitung, werden es Feuchtigkeits- und eine Nachtcreme sein, die die Haut des Mannes zart machen sollen.

Dann wünschen wir ihm viel Glück bei seinen neuen Geschäftsideen!

Quelle

 

 

4 Kommentare

Leave A Reply