50 Cent hat nichts mit dem Brand seines Hauses zu tun

Letztes Jahr ist 50 Cent´s Haus in Long Island, das von seinem Sohn und seiner Exfrau bewohnt wurde, niedergebrannt – Brandstiftung. Marquise und Shaniqua wurden daraufhin sofort ins Krankenhaus gebracht, aber sie haben glücklicherweise keine Verletzungen oder Rauchvergiftungen davongetragen. Die Polizei hat Fifty damals als einen möglichen Täter erklärt und ermittelte gegen ihn.

Nun haben die Ermittler verkündet, dass es absolut keine Beweise gäbe, die Fifty oder seine Mitarbeiter belasten würden. Die Ermittlungen werden aber weiter andauern, bis der oder die Schuldigen gefunden werden.

Quelle