60 Days of Fitness Home: Tag 2

60_Days_Home_Tag2

 

Gestern startete unser Selbsttest des Fitnessprogramms von The Game: Day 01! Freude, Freude!

The Game selbst kündigte mit einem Bild, das nun Shitstorms auslöst, dass er sich abermals fest entschlossen hat, den Winterspeck loszuwerden und daher trifft sich das mehr als gut.

Mir ist er damit und 2 Tage voraus, also werden wir dieselben 2 Tage versetzt unsere Ergebnisse präsentieren können.

Meine Damen und Herren, ich darf mich vorstellen: Vadim, 29.

Prinzipiell brauche ich das Programm nicht. Ich bin einer dieser Besserwisser, die nahezu alles über Fitness und Ernährung wissen. Ich trainiere seit 15 Jahren aktiv, ich habe unzählige Bücher und Artikel über Medizin, Ernährung, Biochemie etc. gelesen, habe Biologie studiert, erfolgreich abgeschlossen…

Ich bin der Experte schlechthin. Ein fetter Experte, allerdings. Ich bin der klassische Endomorph, der keine Probleme damit hat 3 Kilo Muskelmasse in einem Monat zuzulegen, während zusätzliche 5 Kilo Fett oben drauf geklatscht werden, weil ich immer hungrig bin und mühelos 1,5 Kilo Steaks in einer Sitzung vertilge.

Ich bin auch der Kerl, der ständig „in der Massephase“ ist, weil es mir verdammt schwer fällt abzunehmen. Wobei ich hier lüge. Ich specke recht schnell ab, wenn ich mit Disziplin und Plan an die Sache herantrete.

Wenn ich die Disziplin durchaus aufbringen kann, scheitert es jedoch immer an dem Plan. Ja, ich weiß, ich sollte mich hinsetzen und einen Plan erstellen. Ich weiß, wie ich diesen zu erstellen habe, ich weiß ungefähr, wie wo was hinkommt, aber die Erstellung von diesem Plan verschiebe ich auf Morgen. Kontinuierlich, seit Jahren.

Ich habe nie einen richtigen Sixpack an mir gesehen. Ich esse zu gerne, ich bin zu hungrig und – ich hatte ja den Plan noch nicht erstellt… Die letzte Ausrede auf dem Weg zu einem Sommerkörper – kein Plan, erstelle ich dann morgen.

Jetzt hat aber Stefan einen Plan für mich parat. Der Kerl nimmt mir die letzte Ausrede. Jetzt muss es doch klappen, oder? „Mal schauen“, sage ich. „Ich teste diesen Plan und wenn er nicht funktioniert, dann habe ich den Sixpack nicht verdient“. Ist das die korrekte Einstellung?

Der Ausganspunkt ist jedenfalls: 107,5 Kilogramm.

Ein Foto der Wampe und, hoffentlich einer kleineren Wampe gibt es nächste Woche.

Der Plan sieht auch vor, dass sich meine Fitness verbessert und daher ist am Tag 1 ein Test vorgeschrieben: Jeweils 2 Minuten maximal: Kniebeugen(94), Liegestütze(70) und Burpees(21). Auch die Maximalzeit beim Unterarmstütz sollte ich notieren: 2:17 Minuten.

Dieser Test soll am Tag 30 und Tag 60 wiederholt werden. Bis dahin sollte ich also nicht nur schlanker, sondern auch schneller, besser, stärker, Scooter sein.

Wir werden sehen! Nächster Bericht – am 20.04. Nicht verpassen ;)

Early-Bird-Preis gilt noch über 2 Wochen, wer aber gleich mitmachen will(Gutscheincode: HHH):

Let’s Go!