Aberkennung der Staatsbürgerschaft: Farid Bang reagiert auf Forderung von AfD-Politikerin!

Im Zuge der Echo-Diskussion meldete sich auch die AfD-Politikerin Alice Weidel zu Wort. Die Fraktionsvorsitzende ihrer Partei im Bundestag bezeichnete den Rapper Farid Bang als „asozialen Marokkaner, der unsere Werte verachtet und nicht in unser Land gehört“. Im selben Atemzug forderte sie dessen Abschiebung, welche mit der Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft einhergehen sollte.

Alice Weidel: Es ist mir unbekannt, ob Farid Bang einen Doppelpaß besitzt. Sollte dem so sein, sollte ihm eher die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt werden, als daß man ihn für seinen Juden- und Frauenhaß auch noch ehrt. Einen Integrationskurs sollte er mindestens besuchen, und sofern er diesen nicht besteht, nach Marokko ausgewiesen werden. 

Als Antwort widmete Farid Bang der AfD-Frontfrau nun einen harten Part, welchen ihr euch hier reinziehen könnt:

Wie findet ihr die Zeilen? Lasst es uns wissen!

LIES AUCH:
Dr. Dre: Der aggressive Aufstieg des Rap-Titanen in 30 fantastischen Fakten

LIES AUCH:
Willst du dich richtig alt fühlen? Diese Rap-Fakten sorgen dafür!