Foto: Facebook

Foto: Facebook

Der Hype um Massiv war zur Blütezeit des Rappers riesengroß – Der Rapper und sein Management hatten große Dinge für die Zukunft geplant! Doch offenbar ist Bushido der Auslöser dafür gewesen, dass die Karriere nicht so gigantisch wuchs, wie erhofft und geplant.

Massiv berichtet im Interview über die Pläne mit Universal, wie er nach Frankreich expandieren hätte können und warum er sich letztendlich gegen einen Vertrag mit Universal entschieden hat:

„Früher…Gegen Ende wollte ich mich entscheiden: Sony oder Universal. Und Neffi hatte immer gesagt ‚Du bist ein Diamant, dich muss man nur schleifen, du bist der Größte. Mit dir können wir noch über die Grenzen von Deutschland hinaus, bis nach Frankreich.‘ Und trotzdem hab ich mich dagegen entscheiden, rein sportlich, weil Bushido bei Universal war. Aber das war ne Sportliche Sache und ich dachte Sony ist genauso stark.“

Ab Minute 23:00 spricht Massiv darüber!

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Comments

comments