Beleidigungen und Drohungen: Capital Bra außer sich wegen Miguel Pablo

0

Miguel Pablo beleidigt Capital Bra - Konsequenzen folgen

Der YouTuber Miguel Pablo ballerte urplötzlich einen Disstrack gegen Capital Bra und Ufo361 raus. Der Disstrack trägt den Titel „Berlin stirbt“.

Darin gibt Pablo den Rapper schuld an der verkorksten Jugend. Während der Track fleißig Disslikes in Massen sammelt, packt Miguel Pablo noch einen drauf und veröffentlich eine Instagram Story, in der er abermals heftig gegen Bushido, Capital Bra und Ufo361 feuert.

Capital Bra zeigt die erste heftige Reaktion

Nun haben sich alle gefragt, wie die Reaktion von Capital auf diese Ansagen ausfallen könnte. Eine sehr ausführliche Antwort liefert uns der EGJ-Rapper jetzt.

In einem Instagram Post schreibt Capital Bra alles, was er von Miguel Pablo hält und droht ihm sogar ein paar Sachen genauer zu erläutern, wenn sie sich „persönlich sehen“! Es ist also nicht auszuschließen, dass Capital Bra Miguel Pablo gar einen Besuch abstattet, wenn er noch Weiteres von sich gibt!

Um seinen Gemütszustand deutlich zu zeigen, benutzt Capital Bra in dieser Aussage gleich mal 25-fach das Wort „H*rensohn“. Gebt euch:

LIES AUCH:
Die wahren Kings of Rap: Die 3 offiziell größten Rapper die es jemals gegeben hat!
LIES AUCH:
Haftschaden: Die kaputte Psyche nach dem Knast

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.