Die allerbesten Tupac Songs aller Zeiten [Zum Reinhören]

0

California Love & Trapped

California Love (feat. Dr. Dre)

Obwohl oft überschattet vom gefühlvolleren „To Live & Die in LA” ist “California Love” eines von Tupacs bekanntesten Werken.

Der Song wurde als Comeback- Single 2 Pac’s nach Verbüssung seiner Gefängnisstrafe und als erste Single mit “Death Row”- Records im Jahr 1995 veröffentlicht.

Dre’s Piano- gestützte Produktion bildet den Rahmen des Klangbetts, in welchem eine feierliche Ode an “Cali” (Kalifornien) ausgebreitet wird. Roger Troutman’s Vocoder- unterstützte Chöre sind das Salz in der Suppe.

„California Love“ wurde posthum für den Grammy- Award in den Kategorien “Beste Rap Solo Performance” und “Beste Rap Performance für ein Duo oder eine Gruppe” nominiert.

Trapped

„One day I’m gonna bust/ Blow up on this society/ Why did you lie to me?/ I couldn’t find a trace of equality!“

“Eines Tages werde ich zerplatzen/ diese Gesellschaft zum explodieren bringen/ Warum hast Du mich angelogen?/ Ich konnte keine Spur von Gleichheit finden!”)

Mit jedem Beat wird Tupacs Stimme dringlicher, als er über das Justizsystem und den Gefängnis- Komplex rappt erst in der letzten Zeile des Songs macht Tupac dem aufgestauten Ärger Luft:

„I’d rather die than be trapped in a living hell/ They got me trapped!“

” Ich würde lieber sterben als in dieser Hölle gefangen zu sein/ Sie haben mich in die Falle gelockt.)”

Comments are closed.