Bushido: „Ich finde so Frauen, wenn die rappen, ist so…“

In seinem neuesten Interview gibt uns Bushido Einblicke auf seine Meinung bezüglich Frauen im Rap.

Bekanntlich ist das Rapgame ein hartes Pflaster und es gibt nur wenige Frauen, die sich überhaupt in diese Branche trauen. Sogar im US-Rap konnten sich nur wenige Rapperinnen halten.

Bushido kann offenbar mit diesem Thema auch nicht viel anfangen und meint daher:

„Ich weiß, viele Leute haben dann so, der Typ ist voll macho-mäßig, aber ich weiß nicht, es gibt einfach Sachen, die stehen Frauen nicht. Ich finde so Frauen, wenn die rappen, ist so komisch.

Wenn das so Deutsch-Rap Frauen sind und auf die Bühne kommen mit Baggy-Pants und ‚Ey yo‘, weiß nicht, feier ich nicht. Ich sitze mit einer Frau lieber schön beim Essen.“

Ab 4:50

Lies auch: Rapperin lässt für GQ die Hüllen fallen

Oder: Obama beatboxt für eine Rapperin