Cardi B: So muss sie sich nun vor den Crips schützen

Mit einem kleinen Seitenhieb zog Cardi B diese Woche die Wut der Crips auf sich. Nun muss sich die „Bodak Yellow“-Rapperin in Acht nehmen, weil die Drohungen der gefährlichen Streetgang zunehmen.

Cardi B stehen drei Club-Auftritte in Los Angeles bevor, der Heimat von Gangs, wie die der Crips. Nun macht sich der Betreiber, dem die drei Clubs gehören, um die Sicherheit der Künstlerin und die seiner Gäste große Sorgen. Laut TMZ wird die Anzahl der bewaffneten Security verdreifacht und es werden mehrere Cops innerhalb der Clubs platziert.

Alle hoffen, dass es zu keiner gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen den beiden verfeindeten Gangs kommt, da Cardi bekanntlich den Bloods angehört.