Neuer Künstler kommt zu Selfmade Records

3

Bielefelder Rapper Casper, welcher schon mehrere Features mit Kollegah hatte und nun auch einen Gastpart auf Shiml’s Album hat, ist nun, neben Kollegah, Shiml und Favorite, der vierte Mann bei Selfmade.
Elvir Omerbegovic, Geschäftsführer von Selfmade Records äußerte sich zum Neuling:
Mit Casper konnten wir ein weiteres Ausnahmetalent verpflichten. Aufgrund seines einzigartigen Stils und seines besonderen Newcomer-Status passt er perfekt zu unserer Labelphilosophie. Nachdem wir im vergangenen Jahr mit den Alben von Favorite und Kollegah Top30 / Top20-Platzierungen erreichen konnten, ist es unser Ziel, diese erfolgreiche Arbeit mit einem Neuen fortzuführen.“

Außerdem hat sich Casper persönlich zum Signing geäußert:
Da haben zwei entscheidende Faktoren eine Rolle gespielt. Zum Einen bin ich schon immer großer Selfmade-Fan gewesen und durch meine Features mit dort gesignten Künstlern war der Kontakt eben schon gegeben. Zum anderen hat Selfmade in der Vergangenheit gezeigt, dass sie nicht durch Straßen- oder Technikrap, sondern vielmehr durch Veröffentlichungen von sehr eigenständigen Künstlern aufgefallen sind.
Da ich ja auch eher speziellere Musik mache, sehe ich mich bei Selfmade sehr gut aufgehoben. Gerade auch deshalb, weil ich den Majorschritt noch nicht machen wollte. Dennoch denke ich, dass meine musikalischen Visionen bei Selfmade Records – auch auf Indiependentebene – perfekt umgesetzt werden
.“

Im Frühjahr kommt Selfmade’s zweiter Labelsampler „Chronik II“ und Casper wird schon mitdabei sein.
Im Herbst kommt dann auch die zweite LP von Casper und den Fans verspricht er:

Auf dem Sampler werden die Fans natürlich echte Casper-Songs finden. Ich werde aber auch einige Tracks im Stil des „Die Welt hört mich“-Mixtape machen, um dann auf meinem zweiten Album die emotionale Peitsche auszupacken.“

Das ganze und noch mehr gibts natürlich auch als interessante Video Version, die ihr euch <<HIER>> anschauen könnt.

3 Kommentare

Leave A Reply