Wer sich nur ein wenig für den Kampfsport interessiert, hat es schon lange mitbekommen – der Kampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor ist das nächste Hyper-Ereignis in der Geschichte des Kampfsports.

Bereits der Kampf zwischen Mayweather und Manny Pacquiao war schon gigantisch, doch das neue Ereignis könnte sogar diese Show in den Schatten stellen.

Entsprechend wird auch an der Werbetrommel gedreht und jedes einzelne Wort der Kontrahenten wird in den Medien zerrissen.

Der neue Ausfall von McGregor gilt jedoch überraschenderweise nicht Mayweather selbst, sondern seinem langjährigen Freund 50 Cent.

McGregor nannte Fifty in New York nun öffentlich „eine Bitch“!!! Ebenfalls weist er Mayweather auf Jay Z hin. So soll der Boxer dem Rapstar abschauen, wie man ein wirkliches Imperium aufbaut!

READ  50 Cent promotet Effen Vodka und stichelt gegen Diddy - wird dafür von seinen Followern kritisiert

Fifty reagiert jedoch ziemlich gelassen drauf und gibt Conor den Ratschlag, sich lieber auf seinen wahren Gegner zu konzentrieren und nicht totgewürgt zu werden:

👀what the fuck wrong wit this white boy, you fighting Floyd not me fool. LOL

Ein Beitrag geteilt von 50 Cent (@50cent) am

Little leprechaun Vs. KANAN July 16 Sunday 9Pm POWER Episode 4. Ain't no tapping out over here LOL

Ein Beitrag geteilt von 50 Cent (@50cent) am

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Comments

comments