Cop wollte sich vor Suge Knight entschuldigen, weil er ihn Biggies Tod anklagte - hiphopholic.de

Cop wollte sich vor Suge Knight entschuldigen, weil er ihn Biggies Tod anklagte

Suge Knight

Der Autor Michael Douglas Carlin verrät der Presse: Der Polizeibeamte, der Suge Knight Biggies Tod beschuldigte, wollte ihn um Verzeihung bitten, doch leider ist es nicht dazu gekommen.

Russell Poole, so der Name des Beamten, ist vergangenes Jahr an einem Herzinfarkt gestorben.

Bei seinem Auftritt in der Murder Master Music Show erzählt Carlin, dass Poole sich „ziemlich mies“ deswegen gefühlt hat, weil er Suge Knight beschuldigt hat, im Mord von Notorious B.I.G. involviert gewesen zu sein.

Er plante sich bei Knight zu entschuldigen, erlag jedoch einem Herzinfarkt im August letzten Jahres.

Poole hatte auch eine eigene Theorie über Tupacs Mörder:

Suge Knights Ex-Frau

Werbung

Werbung

Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018 HipHopHolic.de | Sitemap | Impressum | Re-Design und Entwicklung der mobilen Version von ONLIT
HipHopHolic, hol dir deine tägliche Dosis Hip Hop ab! Das Portal mit den neuesten News, Songs, Videos, Mixtapes, Releases
und Tourdates aus der Welt des Hip Hops. Täglich neu!