Diddy plant Comeback mit „Last Train To Paris“

0

Obwohl Diddy die letzten zwei Jahre damit verbracht hat die Karieren von Day 26, Donnie Klang, und den nun verstorbenen Danity Kane aufzubauen, war es nur eine Frage der Zeit bis er selbst wieder ins Studio zurückkehrt.

Vorläufig ist der 22. September als Releasetermin für „Last Train to Paris“ geplant. Mit diesem Album will Diddy sein Comeback in die Musikszene staten.

„In den letzten zwei Jahren war ich Geschäftsmann. Nun ist es wieder an der Zeit, mich selbst als Künstler zu beweisen. Ich werde der Welt eine neue, frische Seite von mir zeigen.“, erklärte er kürzlich der Presse.

Während „Press Play“ 2006 ein Album mit mehr als 20 Feature Gästen hatte, entschied sich Diddy in seinem neuen Projekt die Fans mit seinen eigenen Erfahrungen zu überraschen.

„Last Train to Paris ist tiefer, als das ganze andere Zeug, dass ich je gemacht habe. Es erzählt eine tiefgreifende Liebesgeschichte. Das bin ich, jetzt aber ohne meine Sonnenbrille. Das ist die Wahrheit.“

Außerdem wird ein kurzer Film dem Album angehängt, dies versprach Diddy letzte Woche MTV.

„Es wird definitiv ein Album, dass unauffällig zu sein scheint. Bis zu dem Moment in dem du es gekauft hast und in deinen Computer einlegst. Ich werde mit der Produktion für den Film im Mai anfangen, damit alles bis zum 22. September fertig ist.“

Obwohl das Album erst im Herbst veröffentlicht wird, hat Diddy bereits Beiträge von The Dream, The Hitmen, T-Pain und The Neptunes bekommen.

Quellen

Leave A Reply