EGJ zerfällt und Bushido steht alleine da – Ein einziger Verbündeter meldet sich!

0

Bushidos Trennung von Capital Bra und das Fiasko rund um den Zerfall von EGJ und Streit mit Arafat Abou-Chaker sind aktuell das heißeste Thema im deutschen Rap!

Bushido, Samra, Capital Bra, Shindy, AK Ausserkontrolle und Ali Bumaye jedoch seit knapp einem Jahr alle getrennte Wege. Vor allem die plötzliche Trennung von Capital Bra machte die letzten Tage Schlagzeilen!

Capital Bra gab vor einigen Tagen bekannt, EGJ mit sofortiger Wirkung zu verlassen!
Die Trennung und die dazugehörige Ankündigung des Rappers via Instagram kam für viele Leute ganz schön plötzlich.
Aktuell scheint ein ziemlich chaotisches Verhältnis rund um Bushido, EGJ, Arafat und der ganzen Szene zu herrschen. Einerseits scheint es Arafat wegen des Rechtsstreits mit Bushido und seiner Verhaftung, aufgrund von Verdacht der Entführung, ganz schön an den Kragen zu gehen und offenbar eine willkommene Entwicklung für Bushido zu sein. Andererseits verlor Bushido seinen Rücken, seine Label Mitglieder und einen Haufen support von Freunden und Kollegen. So zumindest die Vermutung nach einem Blick auf die Situation im Deutschen Game.
Die Meisten Leute stehen auf Capital Bras Seite und gegen Bushido wird plötzlich aus allen Richtungen gefeuert, wo damals noch Friede, Freude, Eierkuchen herrschte.

Zeit für taktische Verbündete! – Baba Saad steht noch offen zu ihm!

Noch scheint sich die Lage dennoch im stabilen Rahmen zu befinden. Der einzige Rapper der sich jedoch öffentlich hinter Bushido stellt, ist Baba Saad! Oder in dem Fall, Ex-Rapper? Denn leider findet sich Baba Saads Karriere seit kurzem im Ruhestand wieder, und zwar endgültig, wie man aus seinem Statement entnehmen kann. Der Rapper kündigte auf Instagram an, nie wieder mehr Musik zu machen. Grund dafür scheinen Uneinigkeiten zwischen seinen persönlichen Ansichten und der Deutschrap Szene (wir berichteten).

Das ehemalige Labelmitglied und CCN2 Partner an Bushidos Seite stärkt Bushido den Rücken, trotz angekündigtem Karriere-Ende!
Saad entschied sich Bushido wieder auf Instagram zu folgen und stellte in seiner Story klar, dass man Bushido nicht zu früh abschreiben sollte. Der EGJ-Chef ist ein Mann, der nicht zu unterschätzen sein, so Baba Saad!
Trotz der Trennung vor Ewigkeiten, scheint Saad noch Loyalität für Bushido zu empfinden und das hat sich wohl bezahlt gemacht. Auch Bushido ist die Aktion aufgefallen und er hat Baba Saad zurückgefolgt.

Gemeinsame Musik kann man aber aufgrund der jüngsten Ereignisse wahrscheinlich nicht erwarten – Oder was denkt ihr?

via.

Leave A Reply