Elitesoldat Robert O´Neill: Bevor er Bin Laden tötete, hörte er Musik von „The Game“!

Der Navy Seal Robert O‘Neill, welcher am 02. Mai 2011 den Terroristen Osama bin Laden während einer Razzia tötete, verriet nun, dass er in der Nacht zuvor den Song „Red Nation“ von Rapper „The Game“ hörte. Der Elitesoldat findet, dass der Künstler „gute Sachen“ produziert. Er gab an, ein großer Fan des Rappers zu sein, diesen aber noch nie persönlich getroffen zu haben.

The Game, der auf das Video des Seals aufmerksam wurde, sprach diesem via Instagram seinen Respekt aus. Der Track „Red Nation“, in dem Lil Wayne als Feature-Gast mitwirkte, wurde von „Cool & Dre“ produziert. Das bekannte Produzenten-Duo hat bereits mit Künstlern wie Busta Rhymes, Jagged Edge und Tyga zusammengearbeitet.

Hier seht ihr den Instagram-Post von „The Game“:

Respect 👊🏾 #RobOneill #RealLifeSuperHero

Ein Beitrag geteilt von The Game (@losangelesconfidential) am

Hier könnt ihr euch den Song „Red Nation“ anhören:

LIES AUCH:
Dr. Dre: Der aggressive Aufstieg des Rap-Titanen in 30 fantastischen Fakten

LIES AUCH:
Gzuz Wolke 7 Box – Inhalt, Album, Tracklist