Eminem: Das sind die weltweiten Verkaufszahlen von „Revival“

Mit „Revival“ konnte Eminem an seine letzten Verkaufszahlen mit „The Marshall Mathers LP 2“ nicht anknüpfen: In den USA musste sich der Rapstar mit 267.000 verkauften Einheiten in der ersten Woche begnügen. Doch wie sehen eigentlich die weltweiten Verkaufszahlen aus?

Laut Mediatraffic verkaufte sich „Revival“ in den ersten sechs Wochen nach Release über 1,2 Millionen Mal. Zum Vergleich: Das hat „MMLP2“ im Jahr 2013 nach nur einer Woche geschafft. Weitere fünf  Wochen später waren gigantische 2,9 Millionen verkaufte Einheiten.

Revival Verkaufszahlen

Klar, 1,2 Millionen verkaufte Alben nach eineinhalb Monaten sind für Eminems Verhältnisse wenig. Im internationalen Vergleich schlägt sich „Revival“ dennoch ziemlich gut. Kendrick Lamars „Damn.“ verkaufte sich innerhalb der ersten eineinhalb Monate weltweit über 1,7 Millionen mal. Bei Drake war es ähnlich: „More Life“ kam im gleichen Zeitraum auf 1,6 Millionen verkaufte Exemplare rund um den Globus.

More Life Verkaufszahlen

Wie man sieht ist „Revival“, trotz mässiger Kritiken, nicht weit entfernt von der großen Konkurrenz.