Eminem´s Label findet seine Lyrics zu explizit - hiphopholic.de

Eminem´s Label findet seine Lyrics zu explizit

Eminem, dessen Album „Relapse“ am 18. Mai releast wird, erklärte gegenüber dem britischen Magazin „Sun“, dass seine Mutter schulde an seinem Drogenkonsum sei:

Meine Mom liebte Valium und eine Menge anderer Drogen. Das war völlig normal für sie und irgendwann wurden Drogen auch normal für mich. Sie empfand es nie als unrecht, was sie tat und so versuchte ich es ihr auch nicht auszureden, sondern schloss mich an. Niemand sonst ist so sehr das verantwortlich, dass ich lange Zeit Drogen und Alkohol nahm wie meine Mutter!“

Auf seinem kommenden Album disst Em seine Mutter, was stark an das Jahr 2002 errinert, in dem er mit seinem Song „Cleaning Out My Closet“ seine Altlasten bezüglich seiner Mutter von der Seele zu rappen versucht hat.

LIES AUCH:
Rick Ross - "Crack A Bottle" (G-Unit Diss)

Das fand sein Label nicht so toll und bat ihn nocheinmal die expliziten Lyrics umzuschreiben. Slim Shady blieb stur und beharrte darauf die Texte so zu lassen, wie sie sind.

Quelle

Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018 HipHopHolic.de | Sitemap | Impressum | Re-Design und Entwicklung der mobilen Version von ONLIT
HipHopHolic, hol dir deine tägliche Dosis Hip Hop ab! Das Portal mit den neuesten News, Songs, Videos, Mixtapes, Releases
und Tourdates aus der Welt des Hip Hops. Täglich neu!