Erste Reaktion aus dem Azzlackz Camp auf Farid Bangs Entschuldigung und Versöhnungsversuch mit Haftbefehl!

haft farid
Als Farid Bang seinen Track „100 Bars“ veröffentlicht hatte, brachte er damit eine interessante Entwicklung ins Deutschrap Game – Der sonst so streitsüchtige Farid Bang macht den Erwachsenen und entschuldigt sich bei vielen seiner Opfer & ehemaligen Freunde und versucht sich an eine Versöhnung. Das hätte man nicht erwartet von ihm! – Einer dieser Personen ist Rapper Haftbefehl.

Doch wie sehen Haftis Kollegen vom Azzlackz Camp die ganze Sache? Labelmember Milonair äußerte sich zu Farid Bangs Worten und fasst die ganze Sache extrem positiv auf – Farid Bang habe bewiesen, dass er korrekt ist und Mut besitzt:

„Ich feiere das, warum nicht? Warum soll einer nicht Manns genug sein und sagen: ‚Was die Leute um uns herum reden, ist Scheiße! Ich gönne dir deinen Erfolg.‘? Das nennt man Mann sein! Vielleicht macht er sich irgendwo runter weil die sagen er schleimt, aber nein, er hat Männlichkeit gezeigt. Ich feier das sehr, ich finds auch gut so. Er hätte es auch nicht machen müssen, er ist ja relativ erfolgreich.“