Elton John half Eminem in seiner schweren Zeit

4

Erst neulich sprach Eminem mit der „Detroit Metro Times“ wieder über seine Drogenprobleme, die fast tödlich ausgegangen wären (wir berichteten). Überraschenderweise verriet Em, dass ausgerechnet Elton John jede Menge Hilfe geleistet hat, um den Rapper aus der schweren Situation zu befreien:

Ich rede viel mit Elton John. Wir wurden vor längerem Freunde und ich rede mit ihm über Geschäftliches. Zudem hatte auch er ein Drogenproblem in der Vergangenheit. Als ich dann endlich clean werden wollte, rief ich Elton an. Da er früher genau das gleiche Problem hatte, war ich mir sicher er würde mir besser helfen können als jeder andere.“

Im Jahre 2001 haben Eminem und Elton John zusammen den Song „Stan“ bei den Grammy Awards performt und sorgten für jede Menge Diskussionen, weil der Rapper damals bekannt war für seine schwulenfeindlichen Texte und Elton John bekanntlich homosexuell ist.

Nicht nur mit Elton John, sondern auch mit T.I. scheint Eminem geredet zu haben:
Wir haben beide ein sehr ähnliches Leben, also ging ich zu ihm und fragte ihn um Rat. Das habe ich auch mit T.I. gemacht. Wir geben uns gegenseitigen Rat. So ist es nunmal.“

Desweiteren erzählte er in diesem Interview, wie unentschlossen er bezüglich einer Relapse-Tour ist.

Quelle

4 Kommentare

  1. Boar sauber.. dann lässt der sich nach dem Gespräch noch ordentlich durchnudeln.

  2. mrs.eminem on

    Ich finde es toll dass eminem wieder clean wurde und sich entschied ein neues Album rauszugeben..

    Noch 3 Tage!!

Leave A Reply