FLer

Zurzeit macht Fler so viel Action, dass er uns locker 80% aller Schlagzeilen liefern könnte. Im Prinzip bräuchte er aktuell einen Live-Ticker. Wir fassen einfach zusammen, was innerhalb weniger Tage passiert ist:

Fler wollte unbedingt, dass Gucci Mane auf seinem neuen Album zu hören ist und fragte höflich, ob der Herr gerne mitrappen würde.

Der Agent erklärte nicht weniger höflich, dass ein Feature selbstverständlich von großem Interesse für Gucci Mane wäre. Natürlich, wenn Fler zuvor $50 000 abdrückt.

Fler akzeptierte diese Summe, als Eröffnungsangebot, und spielte den Ball zurück – $25 000 sollen es sein. Offensichtlich wollte Gucci nicht mehr weiterspielen und ließ Fler ohne Antwort sitzen.

READ  Fler verrät: So viele limitierte Box Editionen von "KKKMM" wurden vorbestellt - Hut ab!

Frauenarzt nutzte jedoch die Gelegeneit für Promo und kleine Späße.

frnazt_flr

 

Fler ließ sich nichts anmerken, denn er war mit seinem Meisterplan beschäftigt. Gucci Mane sollte kapieren, dass er mindestens genauso viel Fame von Kollabo davonträgt, wie Fler selbst, die klassische Win-Win-Situation.

Also rief er seine Fans dazu auf, Guccis Instagram-Account mit dem Hashtag #germanrapperfler zu bombardieren. Der Plan ging nur teilweise auf, denn Gucci hat anders reagiert, als erwartet.

Er löschte einfach das Instagram-Bild, das am stärksten „befallen“ worden war. Es gibt Spekulationen, dass Fler weitermachen könnte und Gucci gänzlich aus Instagram verdrängt. Und dann aus dem Rap.

Der größte Verlierer der gesamten Eskapade ist überraschenderweise kein anderer, als Sentino. Denn laut Fler ist er so dumm, dass er seine Anwaltsbriefe nicht versteht.

READ  10 interessante Fakten über: Lil Wayne

flr_anwalt

 

Sprich, Fler ist nach wie vor davon überzeugt, dass Sentino nicht einmal 10 Euro mit Rap verdienen darf, ohne, dass Fler mit Sperrschild und Löschhammer im Weg steht.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Comments

comments