Fler über EGJ-JBG-Beef: Bushidos Nummer geht gar nicht!

Wie kommt denn das nun zustande? Fler ist nicht auf Bushidos​ Seite?

Im Interview wir der Maskulin Chef auf den Beef zwischen Kollegah, Farid Bang und Bushido angesprochen und bricht endlich sein Schweigen darüber.

Dabei schlägt er sich nicht auf Bushidos Seite…Lässt aber auch Kollegah und Farid nicht besser da stehen.

Fler verhält sich einfach nur überraschend diplomatisch und erklärt seinen Standpunkt dazu.

Fler über den Beef:

„Was auf jeden Fall nicht geht, ist die ganze Bushido-Nummer, sage ich auch so als Berliner!

Was für mich als Berliner nicht geht, ist eine Sache: Die Nummer mit Laas geht für mich grundlegend nicht, weil der ist ein guter Freund von mir.

Leute sagen mir auch, ey Fler, die haben dir nicht geholfen bei deinem Beef mit Kollegah  & Farid. Jetzt fange du bitte nicht auch an, denen zu helfen.

Ich von meiner Grundmentalität als Berliner Hip-Hopper, für mich ist Berlin immer Nummer 1 gewesen.

Ichvon mir aus, finde einfach, dass bei diesen Beefs, ist es nämlich nicht immer so, dass es nur die beiden Parteien miteinander ausmachen, sondern sich ganze Städte da involvieren.

Fürmich ist Bushido, musikalisch immernoch ein Seelenverwandter und das ist der einzige Grund warum ich überhaupt noch Kontakt zu ihm habe“

Ab der 58. Minute: