G-Unit performen für US-Soldaten

3

Im Rahmen der Show „A Night for Vets: An MTV Concert for the BRAVE“, die am Freitag in New York statt fand, zollten der amerikanische Nachrichtensender CNN und MTV allen US-Soldaten Respekt, die täglich an der Front kämpfen und ihr Leben riskieren. Natürlich durfte die G-Unit nicht fehlen, die im Millitary Look auf der Stage performte.

Als 50 Cent nach der Show gefragt wurde, wieso er für die Soldaten performt, gab es eine blitzschnelle Antwort, denn er kann sich noch gut an die Tage errinern, die er 2004 in Irak verbracht, um die dort stationierten Soldaten zu motivieren:

Es war sehr intensiv. Viele Soldaten schreiben diese sogenannten Todesbriefe bevor sie ihre Mission beginnen. Sie schreiben diese Briefe für ihre Familie und Freunde, die man im Falle ihres Todes an geliebte Menschen weiterleitet. Sie befinden sich in einer Umgebung in der der Tod überall präsent ist. Viele dieser Soldaten sind schon seit der Zeit dort als meine erste Platte veröffentlicht wurde, seit 2003. Das war damals ein echter Reality-Check. Ich dachte mir: „und du meinst du hast eine harte Zeit? Diese Leute haben eine harte Zeit“. Diese Kerle sind tougher als die Jungs in meiner Nachbarschaft!“

Es gibt leider noch keine Videos dazu, da „A Night for Vets: An MTV Concert for the BRAVE“ erst kommenden Freitag in den USA ausgestrahlt wird und möglicherweise auch noch bei uns. Aber sobald ein Video zu der Performance von der G-Unit auftaucht, werde ich es posten.

(Quelle)

3 Kommentare

Leave A Reply