Haftbefehl spricht das erste Mal ausführlich über den Selbstmord seines Vaters

0

Haftbefehl
Rapper Haftbefehl hat seinen Vater im Alter von 14 Jahren leider verloren.

Der Vater des Offenbacher Rappers hat sich selbst das Leben genommen – Im Interview mit der ZEIT spricht Hafti das erste Mal ausführlich und offen über den Tod seines Elternteils:

„Bis zum Tod meines Vaters hatten wir ein gutes Leben geführt. Er war nur mit einer Tüte in der Hand aus der Türkei nach Offenbach gekommen, hatte sich hier eine neue Existenz aufgebaut und eine Familie gegründet. Ich hatte ein gutes Verhältnis zu ihm, auch wenn er zu uns Kindern manchmal sehr streng war. Dass er an Depressionen litt, verheimlichte er uns. Wir fanden es erst viel später heraus.

Für mich ist mit seinem Tod eine Welt zusammengebrochen. Und auf einmal waren wir mit jeder Menge Problemen konfrontiert. Am schlimmsten waren die Schulden, die er hinterlassen hatte. Klar war ich oft wütend und traurig. Dass man ihm keinen Vorwurf machen konnte, weil er an einer schweren Krankheit gelitten hatte, wurde mir erst später bewusst, als ich anfing, mich mit Depression zu beschäftigen.“

Das komplette Interview könnt ihr euch HIER ansehen.

Leave A Reply