Hat Rihanna ihren Freund Chris Brown zuerst geschlagen?

1

Der Streit zwischen Chris Brown und seiner (Ex)Freundin Rihanna ist in aller Munde und die Mainstream Medien berichten ununterbrochen darüber. Die Beiden jedoch müssen schweigen was ihren Streit und die Handgreiflichkeiten angeht – bis zur Gerichtsverhandlung wird es auch dabei bleiben, aber Familienangehörige oder Bekannte sind da ausgeschlossen. Eine Freundin von Rihanna hat in einem Interview folgendes erzählt:

Die Beiden stritten sich oft in ihrer Beziehung. Bereits im Dezember, sah ich blaue Flecken an ihrem Hals. Ich fragte sie damals „Ist alles okay?“ und sie meinte nur „Wir haben wieder einmal Schluss gemacht!“. Ich hakte damals nicht mehr nach.“

Chris Browns Schwester hat ihren Bruder gegenüber einem US-Magazin in Schutz genommen:
Er war schon immer ein guter Junge. Er war niemals gewalttätig, niemals! Er ist okay. Er versucht mit der Situation klar zu kommen. Sein Befinden ist der Situation entsprechend.“

Außerdem ist eine weitere Version des Streits aufgetaucht, die aber noch nicht offiziell bestätigt wurde: Berichten zufolge, hat Rihanna bei der Polizei ausgesagt, dass sie einen Streit mit Chris in seinem Lamborghini hatte und dieser sein Auto daraufhin am Straßenrand parkte. Rihanna nahm seine Schlüssel und warf sie aus dem Fenster und Chris soll dann sauer ausgestiegen sein, um nach dem Schlüssel zu suchen. Nachdem er sie gefunden hat. kehrte er zum Auto zurück und fing an Rihanna mit den Worten „Ich werde dich umbringen!“ zu würgen. Angeblich wurde die Sängerin dabei ohnmächtig und als sie wieder zu sich kam, war ihr Freund schon verschwunden.

Das ist noch nicht alles, denn weitere Gerüchte sagen, dass Rihanna extrem eifersüchtig auf Chris Brown gewesen sein soll, weil er ein Anruf von einer anderen Frau erhalten hat, und ihn deshalb im Wagen so stark geschlagen haben soll, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf ein parkendes Auto drauffuhr – Deshalb hat sie sich diese Verletzungen zugezogen.

Langsam weiß man schon gar nicht mehr, was man glauben soll, hoffentlich wird der Fall bald gelöst!

Quelle: mtv.de

1 Kommentar

Leave A Reply