Homosexueller Rocker macht sich über Sido, Bushido, Kool Savas usw. lustig

11

Dass der Deutsche Rap viele schwulenfeindliche Songtexte und Bemerkungen hat, ist ja wohl bekannt.
Doch jetzt meldet sich der homosexuelle Rock- Musiker „Morch Guykill“ mit einer „Liebeserklärung“ an die deutschen Rapper.



Bewerte dieses Video: [ratings]

11 Kommentare

  1. Das muss jz nich kommentiert werdn^^
    Für die dies trotzdem interessiert: Das ist das Geschmackloseste und Bescheurtste was ich in meinem leben je gesehen habe und je sehen werde, es sei denn ich werde mal gezwungen mir nen she-male porno reinzuziehn

  2. Wenn der nicht von den Rappern zerstört wird,weiß ich auch nicht weiter
    peace
    p.s.:ich finds gut das homos beleidigt werden in rap songs,die sind voll ugly,in der öffentlichkeit nen kerl mit nen andern knutschen wer macht den sowas

  3. Also DaBmob deine aussage is mal voll daneben.
    Is doch total egal wer auf wen steht.
    Es steht jedem frei zu entscheiden, wen er liebt.
    Du hast auch bestimmt nix gegen Lesben ;)
    Und Rapper haben noch nie Schwule beleidigt, du verstehst das wohl nich.
    Wie Em mal gesagt hat, man nennt wie beim Battlen einen anderen einen Homo, sowas wie ne Sissi, ne pussy, um ihn unmännlich dastehen zu lassen.
    Das hat nix mit Schwulenhass zu tun. Ausser natürlich Keine Toleranz von G-Hot, das wars eindeutig…

  4. @ Da bomb:
    ich bin nicht schwul ok?! aber bist du eigentlich total gefickt?!
    wie in aller welt kannst du das wort peace in den mund nehmen wenn du etwas gegen schwule hast?

  5. dazu fällt mir nur ein der größte schwachsinn und einfach nur als provokation gedacht im prinzip dummer komerz des
    wirft doch alle schwulen in ein schlechtes licht

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.