Jay Z peitscht Rita Ora mit schmerzhafter Klage

ritaora

Wenn du einen Vertrag unterschreibst, dann folgst du dem Vertrag und bist Sklave des Vertrags und wenn du diese Regeln anzweifelst, dann kriegst du eine saftige Schelle, damit du nicht vergisst, wozu du dich verpflichtet hast.

So einfach sieht Roc Nation seine Beziehung zu Rita Ora, die laut dem Label ihre Pflichten vehement vernachlässigt und sich daher nun einer Klage von $2,4 Millionen stellen muss.

Roc Nation habe schließlich über $2 Millionen in marketingtechnische Aktivitäten gesteckt, um die Musik der Künstlerin zu promoten, jedoch hat diese bisher nur ein Album, statt den 5 vereinbarten geliefert.

Im Detail geht es bei der Klage um das unveröffentlichte zweite Album, um das sich Rita kümmern sollte, statt die Jury für „X Factor“ zu besetzen.