Kanye West: „Ich wurde von Gott auserwählt“

4

Kanye West mit seinem bekanntlich großen Ego, das wie ein schwarzes Loch einfach alles andere verschlingt, behauptete stolz in einem Interview, dass er von Gott höchstpersönlich auserwählt worden sei, der Welt mit seiner Musik eine Freude zu machen:

Gott hat mich auserwählt. Er hat mir einen Pfad vorgezeichnet. Ich bin Gottes Gefäß. Mein größter Schmerz ist es jedoch, dass ich mich nie selbst performen sehen werde.“ Größenwahn, könnte hier die Diagnose lauten. Derartigen Stimmen beugt Mr. West in seinem weiteren Statement dann jedoch gleich selbst vor: „Ich habe ein Ego und das zu Recht. Die Leute sollten ein Ego haben, denke ich. Denkt mal drüber nach – ich beleidige niemanden, ich mache niemanden runter. Benutze ich Schimpfwörter oder ziehe ich die Leute runter? Das ist nicht mein Ding. Mir selbst verpasse ich jedoch großen Auftrieb. Ich habe ein gutes Gefühl, was meine Musik anbelangt.“

Außerdem erzählte er, dass er seine frühere Ablehung gegenüber den Homosexuellen sehr bedauern würde, aber nun das Richtige gelernt hätte:

Einem schwarzen Mann aus Chicago wird beigebracht, von schwulen Männern so weit wie nur möglich Abstand zu halten, weil er nicht für schwul gehalten werden will. Was würde passieren, wenn er plötzlich einem schwulen Mann begegnet? Worüber würden sie sich unterhalten? Was würde er lernen, was würde ich lernen? Ich habe gelernt, dass die Leute in Chicago falsch liegen und ich mich die ganze Zeit über wie ein Arschloch verhalten habe.“

Kanye West selbst ist ja zur Zeit mit einer bisexuellen Stripperin liiert, die für ihn sogar ihre langjährige große Liebe aufgegeben hat (Wir berichteten).

Quelle: rap.de

4 Kommentare

  1. der soll mal aufpassen was er in der öffentlichkeit behauptet,:“…ich beleidige niemanden, ich mache niemanden runter. Benutze ich Schimpfwörter oder ziehe ich die Leute runter? Das ist nicht mein Ding…“
    genau das hat Will Stmith in einem MTV Auftritt auch behauptet, da fühlte sich Eminem gleich angesprochen und disste ihn in mehreren seiner songs.
    Wenn er Pech hat, bekommt es Fiffty mit und seine Punchlines sind bestimmt nicht Jugendfrei und von GLAAD gerngesehen :-)
    …außerdem ist Fiffty im moment noch unsuagelastet und vorgewärm von Oficcer Riky, also passender Zeitpunkt noch mal einmal in den Medien zu landen!

  2. Genius ??? on

    omg des ist doch nur ne tarnung eig ist der selber schwul^^ er wurde von gott auserwählt ne schwuchtel zu sein… was für ein opfer muss man schon sein und von sich selbst sowas zu behaupten.

  3. mit seinen kommentaren beleidigt er keine menschen aber Gott höchstpersönlich!!!

Leave A Reply