Kendrick Lamar verbietet Smartphones auf seinen Konzerten? Offizielles Statement klärt großen Fehler auf! - hiphopholic.de

Kendrick Lamar verbietet Smartphones auf seinen Konzerten? Offizielles Statement klärt großen Fehler auf!

Vor einigen Tagen berichteten mehrere US-Medien, Kendrick Lamar und sein Management würden Smartphone Aufnahmen während seinen Konzerten verbieten – traurig für die Fans, aber an sich keine ungewöhnliche Vorgehensweise.

Viele Stars mögen es nicht, wenn Fans mit dem Smartphone Aufnahmen machen und sprachen sich offen dagegen aus, darunter auch Beyoncé, Jarvis Cocker, Alicia Keys und sogar die verstorbene Musik Legende Prince.

Zum Unmut der Fans soll nun auch Kendrick Lamar gegen Aufnahmen seiner Fans sein, doch wie sich das herausgestellt hat, war die ganze Sache ein Missverständnis und somit nur ein Gerücht!
In einem offiziellen Statement des Managements, welches auf Pitchfork veröffentlicht wurde, hat man nun klar gemacht, dass Team Kendrick sich gegen professionelle Fotografie ohne Erlaubnis während des Konzerts stelle, da es offizielle Aufnahmen seitens ihres eigenen Kamerateams gebe – Fans dürfen nach wie vor mit Blitzlichtgewitter auf Kendrick Lamar feuern.

Man darf also beruhigt sein und die aktuelle
DAMN Tour weiterhin mit seinem Smartphone filmen, Kendrick Lamar scheint es nichts auszumachen!

LIES AUCH:
Frau an Eminems Seite? Hier ist die Liste aller Frauen die er gedatet hat!
LIES AUCH:
Die 8 anstößigsten Zitate von Eminem

Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018 HipHopHolic.de | Sitemap | Impressum | Re-Design und Entwicklung der mobilen Version von ONLIT
HipHopHolic, hol dir deine tägliche Dosis Hip Hop ab! Das Portal mit den neuesten News, Songs, Videos, Mixtapes, Releases
und Tourdates aus der Welt des Hip Hops. Täglich neu!