Mit einem Tweet löst Nicki Minaj einen Shitstorm gegen ihre alte Highschool aus – was passiert ist!

Nicki Minaj Mit nur einem einzigen Tweet löste Nicki Minaj einen regelrechten Shitstorm gegen ihre frühere Highschool aus. Doch was ist passiert?

Die Young Money Rapperin wollte eine Rede an ihrer alten Schule halten, wurde jedoch von den Verantwortlichen abgelehnt. Daraufhin teilte sie ihre Enttäuschung mit ihren 18 Millionen Followern.

Weil dieser kleine Tweet von Nicki einen Shitstorm auslöste, reagierte der Pressesprecher der High School mit einem Statement. Er ließ mitteilen, dass die Schule keineswegs gegen Reden ehemaliger Schüler sei, jedoch ein Problem mit der Inszenierung durch Kameras und die Presse hätte.

Of course alumni are welcome back to our campuses and we love to celebrate their success, providing it does not interrupt the educational process. Alumni visit all the time and address students,” the rep says to Gossip Cop. “However, we do not allow reality TV to be filmed on school property. For documentaries, any visit to a public school must be educational in nature and cannot intrude on instruction.