Mit Shotgun in den Hinterkopf geschossen: Snoop Doggs alter Freund förmlich hingerichtet! - hiphopholic.de

Mit Shotgun in den Hinterkopf geschossen: Snoop Doggs alter Freund förmlich hingerichtet!

Snoop Dogg (Foto: © Universal Music)

“Rest well. O. G. He the one who told me we don’t love dem hoes in 1991. Damn cuz Convicts. Lord. 32,” schreibt Snoop Dogg in seiner Instagram Caption. Sein alter Freund und Rap-Kollege Mr. 3-2 wurde kürzlich in Houston erschossen.

Mr.-3-2

 

Die genauen Umstände und Gründe sind bisher nicht bekannt und die Täter wurden nicht gefasst. Der Tathergang ist allerdings bekannt.

Der Rapper wurde an einer Tankstelle erschossen und angeblich gibt es Überwachungsvideos des Vorfalls. Mehrere Unbekannte stürmten die Tankstelle, in der sich der Rapper zu der Zeit aufhielt und einer von ihnen schoss ihm mit einer Schrotflinte in den Hinterkopf.

LIES AUCH:
Big Sean: "Es gibt da draußen nicht sehr viel gute Rapmusik, deshalb fühle ich mich dafür verantwortlich"

Die Schrotladung hat nicht nur Mr. 3-2 erwischt, sondern auch weitere Menschen, die jedoch nur leichte Verletzungen erlitten haben.

Der Rapper war Mitglied der Convicts Gruppe, die musikalisch mit UGK, 8Ball, MJG, Scarface und Snoop Dogg zusammen gearbeitet haben.

Werbung

Werbung

Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018 HipHopHolic.de | Sitemap | Impressum | Re-Design und Entwicklung der mobilen Version von ONLIT
HipHopHolic, hol dir deine tägliche Dosis Hip Hop ab! Das Portal mit den neuesten News, Songs, Videos, Mixtapes, Releases
und Tourdates aus der Welt des Hip Hops. Täglich neu!