Netflix veröffentlicht Biopic über die Rapperin Roxanne Shanté

Roxanne Shanté, die mit bürgerlichem Namen Lolita Shanté Gooden heißt, ist eine HipHop-Pionierin, welche die Anfänge des „Female Rap“ aktiv mitgestaltete. Ihre Karriere begann die Künstlerin Mitte der 80er im zarten Alter von 14 Jahren. Mit dem Song „Roxanne´s Revenche“ landete Shanté, welche in einer New Yorker Sozialwohnungssiedlung aufwuchs, einen Hit, mit dem sie in der amerikanischen HipHop-Szene für Aufsehen sorgte.

„8 Mile“ lässt grüßen

Der Streaming-Dienst Netflix veröffentlicht am 23.03.2018 mit „Roxanne Roxanne“ einen Film, welcher die bewegte Lebensgeschichte von Roxanne Shanté erzählt. Da Shanté als starker Battle MC bekannt war, kann man davon ausgehen, dass in dem Film einige interessante Wortgefechte ausgetragen werden. Der Streifen kann allen, die sich für die HipHop-Kultur interessieren, wärmstens ans Herz gelegt werden.

Hier könnt ihr euch den Trailer zum Film reinziehen:

Hier könnt ihr euch den damaligen Hit „Roxanne´s Revenche“ anhören:

LIES AUCH:
31 Deutsche Rapper die Schon Einmal im Knast Waren