50_cent_money_table

Kann man das überhaupt noch glauben? Noch vor einem Jahr steckte 50 Cent tief in der Kreide. Er verlor eine Millionen-Klage, meldete Insolvenz an, steckte tief in den Schulden und sprach sogar von Sklaverei, als man ihn zwingen wollte, die Schulden abzuarbeiten.

Nach langem Hin und Her konnte er sich vor Gericht auf einen 5-Jahres Rückzahlungsplan einigen. Seitdem ist nicht einmal ein Jahr vergangen und schon kommt die Meldung, dass der G-Unit Boss aus den Schulden raus ist und die Insolvenz gelöscht ist! Wie geht denn das?!

Laut offiziellen Quellen zahlte 50 über 9 Millionen Dollar aus eigener Tasche. Weitere 13 Millionen kamen aus der Klage gegen seine eigenen Anwälte, die der Rapper gewinnen konnte.

Doch dabei bleibt es nicht. Aktuell läuft eine Verfahren gegen eine weitere Kanzlei, bei der 50 Cent $32 Millionen gewinnen könnte. Somit hätte er einen riesigen Profit aus der ganzen Misere geschlagen und die einzigen, die angeschmiert bleiben sind…nun, seine eigenen Anwälte!!!

@unclemurda that thot joint went off in there. #EFFENVODKA

Ein von 50 Cent (@50cent) gepostetes Foto am

Girl you know you was suppose to work when you seen me on the flyer. Fuck is the matter wit you. Lol

Ein von 50 Cent (@50cent) gepostetes Foto am

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Comments

comments