Old&Gold: Meek Mill stellt Drake öffentlich bloß: „Er schreibt seine Texte nicht selber!“

Meek Mill Drake Nanu, was ist plötzlich in Meek Mill gefahren? Auf Twitter hielt der MMG Rapper eine Schimpftirade gegen die Rapszene, aber insbesondere einer hat dabei sein Fett weggekriegt – Drake!

Meek warf dem Young Money Künstler vor, er würde dessen eigenen Texte nicht selber schreiben: „Hört auf mich mit Drake zu vergleichen. Er schreibt seine Texte nicht selber! Deshalb hat er mein Album nicht supportet, weil wir das rausgefunden haben.“

Drizzy habe nicht einmal die Strophe auf Meek Mills neuestem Album selbst geschrieben, behauptet der Philly-Rapper weiter: „Wenn ich gewusst hätte, dass er es nicht selbst verfasst hat, würde ich den Song vom Album nehmen. Ich möchte meine Fans nicht verarschen!

Er würde es bei jedem anderen Rapper auch öffentlich machen, wenn er davon erfahren sollte, so Meek: „Ich sage nur die Wahrheit. Wenn zum Bespiel Jay-Z mir eine Strophe schickt, die jemand anders geschrieben habe, würde ich es auch tun. Jetzt nichts gegen Hov oder so.

Ach ja, Meek wurde nicht gehackt, das stellte er sofort nach der Twitter-Wutrede auf Instagram klar. Wie Drake darauf reagieren wird?

 

stop

stop2

clear

Meek Mill Fail danach