PA Sports Vermögen: Der schnellst-verdienende Deutschrapper?

0

Das krasse Business von PA Sports

Vermögen bei PA Sports auch durch Business

PA Sports baut sein Vermögen jedoch nicht nur Musik und Tours auf. Wie jeder schlaue Rapper baut er weitere Nebenprojekte auf, wie zum Beispiel seine Shisha Bar „Phoenix Lounge“.

Die Bar bringt ihm, seinen eigenen Angaben zufolge, etwas 20.000 Euro monatlich ein, was einem Einkommen von einer Viertelmillion jährlich entsprechen würde.

Sein nächstes Projekt ist die „Life Is Battle Area“ Veranstaltung, bei der er Rapper für ein Battle-Turnier versammelt. Wieviel er an LIBA verdienen wird kann bisher nicht eingeschätzt werden.

Seine jährlichen Gesamteinnahmen lassen sich jedoch auf 600.000-900.000 Euro schätzen. Dieses Geld nutzt er dann um mehr, oder weniger erfolgreich in weitere Künstler, wie Jamule, oder auch in Bitcoins zu investieren. Das lief für PA Sports jedoch weniger erfolgreich.

Der Rapper gab an, dass er etwa 10.000 Euro in Bitcoins investierte. Obwohl 90.000 Euro daraus wurde, ist die Blase geplatzt und es blieben nur noch 5.000 Euro übrig. Das ist aber nur ein kleiner Rückschlag für den Millionär.

PA Sports verliert Geld an Bitcoins

So stehen bekanntlich auch Immobilien und Grundbesitz auf der Liste der Vermögensposten von PA Sports. Alles in Allem scheffelt er schnell und stabil genug, um sich bald endgültig zur Ruhe setzen zu können.

In einem Interview äußerte er mal den Gedanken, dass das in 5-10 Jahren passieren könnte. Dann heißt es nur noch Füße hochlegen und Cocktails schlürfen. Oder auch nicht.

Schauen wir mal, wann es tatsächlich soweit ist, dass PA Sports seinen Hunger verliert!

Leave A Reply