Respektlosigkeit? Battle Rapper Daylyt mit einem kontroversen "Robin Williams" Song kurz nach dessen Tod - hiphopholic.de

Respektlosigkeit? Battle Rapper Daylyt mit einem kontroversen „Robin Williams“ Song kurz nach dessen Tod

Daylyt Battle Rapper Daylyt, der unter anderem auch bei Eminems Total Slaughter Event mitgemacht hat, versucht alles Erdenkliche, um im Gespräch zu bleiben – sogar über einen Toten herziehen!

In seinem neuesten Song namens „Robin Williams“, rappt Daylyt über die verstorbene Schauspiel-Legende:

Robin Williams‘ daughter happy he died/All in his house after he died/House party humping back of his ?/What’s the plan Robin. In high school you was the man Robin/What the f*** happened to you?

Pass Robin Williams, Suicide, Suicide, Pass, Robin Williams, Everybody saying Robin Williams dead, dead body stinkin knew it would smell, you done tried suicide you goin‘ to hell.“

Erst kürzlich sorge der Battle MC mit seinen durchgeknallten Kommentaren über Diddy für Aufmerksamkeit.

LIES AUCH:
Trey Songz feat. Drake - "The Usual"

Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018 HipHopHolic.de | Sitemap | Impressum | Re-Design und Entwicklung der mobilen Version von ONLIT
HipHopHolic, hol dir deine tägliche Dosis Hip Hop ab! Das Portal mit den neuesten News, Songs, Videos, Mixtapes, Releases
und Tourdates aus der Welt des Hip Hops. Täglich neu!