Rick Ross gesteht seine Vergangenheit „Ja, das bin ich auf diesen Bildern“

4

Nach monatelangem Verleugnen und Verschweigen, hat Rick Ross nun wirklich zugegeben, dass er als Gefängniswärter gearbeitet hat. Dies teilte der mini Rapstar aus Miami dem XXL Magazin mit.

„Das ich nichts über meine Situation gesagt habe, hat rein gar nichts mit meiner Kariere zu tun. Ich habe genug erreicht und sehr viel Geld verdient, um gut zu sein… Ja, das bin ich auf diesen Bildern. Aber ich sage euch eins. Ich habe die Arbeit angenommen, um mein Geschäft zu machen. Versteht ihr was ich meine?“, dies sagte Rick über seine Vergangenheit.

Nachdem das Foto, auf dem Ross eine Wächteruniform trägt, im Internet aufgetaucht ist, war die „The Smoking Gun“ Webseite die erste die das Geheimnis um Ricks fragwürdige Vergangenheit lüftete. Sie veröffentlichten offizielle Unterlagen, mit detailierten Beweisen über seine Arbeit und Gehalt. Solange die Beweise für seine Vergangenheit unwiderlegbar schienen, leugnete der MC trotzdem alles bis jetzt. Vielleicht haben die Attacken der G-Unit und im Besonderen die von 50 Cent dazu geführt, dass Ross jetzt alles zugibt. Die Unit hat Rick als „Officer Ricky“ in Songs und Interviews gedemütigt.

Ross sagte dem XXL Magazin, dass sein Vertrauen nicht verloren gehen darf und dass seine Drogendealer Geschichten in seinen Liedern alle wahr sind.

„Das Zeug über das ich rede ist wahr. Der Stoff ist echt. Schaut euch ‚Boobie‘ Williams ( ein berüchtigtes Gangmitglied aus Miami) an. Schaut wo er her kommt. Das ist nichts worauf man stolz sein kann. Das wünsche ich niemandem. Aber nur um euch Bescheid zu sagen, dass ist das was ich gesehen habe. Die Wirklichkeit. Ich kann nichts über bestimmte Leute sagen, weil sie immer noch auf den Straßen leben. Ich habe einen Eid auf der Straße geschworen, und ich werde danach leben und danach sterben. Und dabei geht es nicht um eine Musikkariere oder so einen Sch**ß. Ich bin gut. Es geht um mich und das Leben auf der Straße.“

Quellen

4 Kommentare

  1. The Real G Unit Soldier on

    haha officer ricky….. oh man er redet über einen eid von der starße aber hintergeht diesen eid indem er seine kollegen wegsperrt… :roll:

  2. :)
    die geschichte mag ja echt sein.
    aber mit dem fettsack hat sie nichts zu tun,
    mein gott das war doch eig von anfang an klar,
    denn seinen namen hat er auch geklaut :)

  3. looooooooooooooooooooooooooooollllllll

    officer ricky ross! du bist shice“““

    du dickes kind

Leave A Reply