Rick Ross hat besondere Pläne für die Nutzung seines neuen 45.000m² Anwesens

Villa Rick Ross Letzten Monat kaufte sich Rick Ross für $8,2 Millionen ein 45.000m² großes Anwesen und jetzt kamen die wahren Beweggründe für den Kauf ans Licht: Der Rapper hat ganz besondere Pläne dafür.

Zum einen will Rozay dort wohnen, doch zum anderen will er daraus einen Zufluchtsort für benachteiligte Jugendliche machen: Zu bestimmten Zeiten sollen junge Leute aus ärmeren Verhältnissen vorbeikommen können, um sich dort sinnvoll zu betätigen. Und dafür bietet das Anwesen mit einer Schwimmbahnanlage, einem Baseballfeld, einem Basketballfeld und einem Pferdestall jede Menge Möglichkeiten.

Hut ab Ricky, das sind doch sinnvolle Pläne!

via