"Schlage ich ihm eine Machete in den Kopf" Manuellsen wegen Bedrohung gegen Bushido verurteilt - hiphopholic.de

„Schlage ich ihm eine Machete in den Kopf“ Manuellsen wegen Bedrohung gegen Bushido verurteilt

Gegen Manuellsen wurde eine Geldstrafe verhängt, weil er Bushido gedroht hatte. Jetzt meldet sich der Anwalt des Ruhrpott Rappers zu Wort.

Manu wurde zu 13.500€ Strafe verurteilt, nachdem er in einem Musikvideo dem egj-Chef mit folgenden Worten drohte: „An dem Tag, an dem ich beweisen kann, dass Bushido mich beleidigt hat, schlage ich ihm eine Machete in den Kopf.“

Wie Manuellsens Anwalt gegenüber der BILD-Zeitung verriet, wollen sie gegen das Urteil Einspruch einlegen: „Wir werden den Strafbefehl so nicht akzeptieren. Er ist total überzogen und wir werden Einspruch einlegen.“

via

-> Bushidos Musik hier holen <-

Werbung

Werbung

Alle Rechte vorbehalten © 2008 - 2018 HipHopHolic.de | Sitemap | Impressum | Re-Design und Entwicklung der mobilen Version von ONLIT
HipHopHolic, hol dir deine tägliche Dosis Hip Hop ab! Das Portal mit den neuesten News, Songs, Videos, Mixtapes, Releases
und Tourdates aus der Welt des Hip Hops. Täglich neu!