Shindy mit Stellungnahme zu Kay One: „Er hat auch gute Dinge getan & mir einen sehr guten Rat gegeben“

Shindy
Shindy und Kay One, damals beste Freunde – heute mitunter die schlimmsten Feinde! Der Streit mit EGJ hat die beiden Jungs ziemlich weit auseinander getrieben, doch Shindy lässt es sich trotzdem nicht nehmen, auch ein paar lobende und gute Worte an seinen ehemaligen Freund zu verlieren.

In seiner kürzlich veröffentlichten Biographie „Der Schöne und die Beats“ schreibt er über Kay und einen Ratschlag, der womöglich Shindys Karriere gesichert hat – Im Interview mit der Backspin erklärt er seine lobenden Worte:

„Ich wollte nicht, dass irgendwas beschönigt wird oder so. Es sollte einfach die Wahrheit drinstehen. Und Kay hat mir irgendwann gesagt: ‚Ey, du darfst den Stil nicht ändern. Du musst das arrogante Ding weitermachen, glaub mir!'“

Sogar sein Verlag war dagegen, diese Worte aus dem Buch zu streichen, doch Shindy sieht das ganz anders:

„Warum sollte man seine alten, guten Taten verschweigen? Er hat auch gute Dinge gemacht, das hab‘ ich auch immer gesagt. […] Er hat damals – wenn man’s jetzt rückwirkend betrachtet – mir einen sehr, sehr, sehr, sehr guten Ratschlag gegeben und das hat halt dazu geführt, dass die Geschichte jetzt so ist, wie sie ist.“

Das komplette Interview über seine Biographie könnt ihr euch hier ansehen!