Soulja Boy hatte Selbstmordgedanken

2

Mit seinem Megahit „Crank That“ brach Soulja Boy jegliche Rekorde und wurde weltbekannt, was ihm wiederum Ruhm und viel Geld einbrachte. Doch es ist nich alles Gold, was glänzt. Mit dem Erfolg kamen auch die Neider und die Hater. Das hat Soulja Boy nicht sonderlich gestört, bis zu dem Zeitpunkt, als sechs maskierte und bewaffnete Männer ihn in seinem Haus überfallen haben.

Seitdem hat sich sein Leben total verändert und er hatte sogar Selbstmordgedanken, wie er in einem Radiointerview verriet:
Nachdem bei mir eingebrochen wurde, habe ich das erste Mal in meinem Leben gedacht, wenn ich jetzt sterbe, würden alle meine Probleme enden.“

Aber die vielen Probleme, die mit dem Ruhm kommen haben den Youngster nur noch stärker gemacht und er ist nun viel dankbarer für seinen Erfolg und sein jetziges Leben:
Das Leben, dass ich jetzt lebe ist verrückt. Ich habe mir nie Gedanken gemacht, wie mein Leben ist, als Star und all die Sachen, die ich durchlebe.“

Ich kann verstehen, dass er soviele Hater hatte, aber er hat sich auch nicht gerade bescheiden gegeben in der Öffentlichkeit. Im Gegenteil: Es tauchten mehrere Videos im Internet auf, die ihn mit seinen Homeboys in seinem Haus zeigen, mit haufenweise Geldscheinen und teurem Schmuck.

Quelle

2 Kommentare

Leave A Reply