Soulja Boy vom eigenen Bruder angegriffen: „Ich werde dich bloßstellen!“

0

Wenn man auf der Suche nach großer Kontroverse im US-Rap ist, dann wird man unweigerlich über Soulja Boy stolpern.

Der Zögling von 50 Cent fliegt hoch und fällt tief und das alles innerhalb eines Jahres. Jedes Jahr.

Mal ist er der harte Bursche, der Chris Brown das Fürchten lehrt, mal wird er ausgeraubt und in der Hood verprügelt. Mal ist er völlig broke, dann plötzlich um eine Haaresbreite der viertreichste Rapper der Welt. Oder nicht.

Mittlerweile hat sich sein „400-Millionen-Deal“ als ein Missverständnis rausgestellt. Soulja Boy verwechselte damals die geschätzte zukünftige Gesamtkapitalisierung eines Poker-Projekts mit seiner Bezahlung als Projektbotschafter.

Damit machte er sich zum Gespött der Szene, was ihm jedoch nicht neu sein dürfte. Was jedoch diesmal passiert ist, kann man nur erahnen.

Leave A Reply