Streit zwischen Bushido und Arafat: Weiß das Wall Street Journal mehr als wir?

0

Hätte irgendein Ereignis in diesem Jahr mehr Schlagzeilen machen können? Der Bruch und Streit zwischen Bushido und Arafat Abou-Chaker ist nicht nur für die Rapszene ein außerordentliches Ereignis gewesen.

Die zwei Männer, die bis dahin alles geteilt haben, geschäftlich und privat miteinander unterwegs waren, gingen plötzlich getrennte Wege. Daraufhin ist ein ganzer Sturm ausgebrochen.

Bushidos Label ersguterjunge geriet in die tiefste Krise seit der Gründung. So mussten sich die EGJ Rapper entscheiden, wem sie ihre Loyalität schenken. Sogar bis heute bleiben einige Unklarheiten offen.

Die Großfamilien stehen plötzlich im Rampenlicht

Durch den Streit zwischen Bushido und Arafat wurde auch die Diskussion um die Großfamilien neu entfacht. Viele haben eine gewalttätige Auseinandersetzung erwartet und Bushidos Frau hatte sogar Angst um sein Leben.

Zum Glück ist bisher alles relativ ruhig verlaufen, doch der Wind reichte bis nach Übersee. So hat bereits die New York Times von der „Zerschlagung“ des ECHO durch Kollegah und Farid Bang berichtet.

Auch diese Jungs haben uns ein Ereignis geliefert, das die internationale Aufmerksamkeit auf sich zieht! Nun schaltet sich ein weiteres Medium ein und berichtet auch über den Bushido-Arafat Streit.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.