The Game schenkt Diddy einen Ferrari: „Ich stand ihn seiner Schuld und werde ihm für immer dankbar sein!“

0

gamediddy In ihrer gemeinsamen Kollabo „Standing On Ferraris“ behauptet Diddy zum Schluss, dass Game ihm einen roten Ferrari geschenkt hätte. Ist das wirklich wahr oder war das nur so ein Spruch?

Gegenüber TMZ bestätigte Game das Geschenk im Wert von $250.000 und erzählte auch die spannende Vorgeschichte dazu: „Ich war damals mit Diddy unterwegs, bevor ich dann zu Dr. Dre kam. Wir haben aber noch an keinem Album gearbeitet, aber es wäre noch dazu gekommen. Und als ich ihm sagte, dass Dre mich unter Vertrag nehmen will, dann hat Diddy mir sofort geraten, diesen Schritt einzugehen.“

Er fand, dass er ihm noch etwas schuldig war und wollte sich unbedingt revanchieren, so Game: „Das hat mich zu dem gemacht was ich bin, das hat meine gesamte Karriere beeinflusst. Und Diddy hat mir nicht den Weg versperrt, sondern mich eher dazu angetrieben. Deswegen werde ich ihm immer dankbar sein. Und ich finde, dass ich in seiner Schuld stehe, also habe ich ihm einen Ferrari gekauft.“

Nette Geste!

Leave A Reply