T.I. feat. Timberlake bei den Grammy Awards

1

T.I. und Justin Timberlake haben schon einmal zusammengearbeitet, damals 2006 für Justins Album FutureSex/LoveSounds. Der Song „My Love“ hat dann auch den Grammy für die Kategorie beste Rap/ Gesang Kooperation erhalten.

Jetzt haben sich die beiden wieder vereint, um in Los Angeles ein Video für T.I.’s nächste Single „Dead and Gone“ zu drehen. Es wird erneut ein Feature mit Timberlake, dieser ist auch der Produzent des Clips.Des Weiteren werden T.I. und Timberlake am Sonntagabend „Dead and Gone“ bei den Grammy Awards performen, in Gedenken an den 2006 erschossenen Philant Johnson.

„Egal wie weit ich mich zurück erinnere, er war immer da. Unsere Mütter waren schon immer befreundet. Sein Cousin und mein Onkel waren Partner. Seine Tante und meine Großmutter hielt auf den Straßen zusammen. Und wir kannten uns ewig, es war einfach cool.“

Aus diesem Grund widmet T.I. den Song seinem alten besten Freund.

Zur Info: Der Mörder, Hosea Thomas, wurde vor Gericht zu 66 Jahren Haft verurteilt.

„Wir sind im selben Jahr geboren, so sind wir zusammen aufgewachsen. Er war mein ältester Freund. Wir kannten uns seit wir zwei Jahre alt waren. Er spielte eine wichtige Rolle in meinem Leben, privat als mein bester Freund, sowie geschäftlich als mein Assistent.“

Das Video, welches er mit Justin Timberlake gedreht hat, dient als Inspiration für den Auftritt bei den Grammy Awards. Außerdem betont T.I. wie viel ihm die Zusammenarbeit mit Justin gebracht hat und wie viel Neues er lernen konnte.

Quellen

1 Kommentar

Leave A Reply