T.I.’s Tage sind gezählt

1

Nächste Woche am 10. Februar wird MTV zum ersten Mal die Sendung „T.I.’s Road to Redemption: 45 Days to Go“ ausstrahlen. Die Show wird sich mit den letzten 45 Tagen von T.I. beschäftigen, bevor er am 29. März wegen illegalem Waffenkaufs verurteilt wird.

T.I. „King Of The South“, wie er sich selbst nennt, ist gerade dabei seine 1000 Stunden gemeinnützige Arbeit zu erledigen. Stolz sagt er:

“ Ich hab bereits 900 Stunden hinter mir und bis zum Gerichtstermin werde ich auch locker die restlichen Stunden abgearbeitet haben.“

Das Gericht hat T.I. (richtiger Name: Clifford Harris) die gemeinnützige Arbeit für die Kürzung seiner Haftstrafe um ein Jahr angeboten. Trotzdem blühen dem Rapper wenn er Pech hat 15 Jahre Haft. T.I. hofft optimistisch:

„Man kann niemals vorhersagen was Richter am Ende entscheiden werden. Ich hoffe, dass das Gute, das ich getan habe, meine schlechten Taten in den Schatten stellen wird, ein schlechtes Ende ist aber auch immer möglich.“

Die Sendung wird aus acht Folgen bestehen und zeigt T.I. wie er mit einigen Teenagern aus ganz Amerika spricht und ihnen versucht Mut zu machen um sie vor seinen eigenen Fehlern zu bewahren. Es werden solche Jugendlichen sein, die bereits kriminell aufgefallen sind wie z.B. Bandenmitglieder aus Los Angeles oder Drogendealer aus Atlanta.

„Jedes Kind wird in einer Situation stecken, mit der ich bereits zu tun hatte“,

meinte T.I., der die jungen Leute zu Besuch ins Gefängnis und zum Grab seines einst besten Freundes Philant Johnson, der 2006 erschossen wurde, brachte. Außerdem stellte er den Jugendlichen solche Menschen vor, die es geschafft haben aus einer Sackgasse zu fliehen und wieder zu einem normalen Leben zurück gekehrt sind.

„Man muss ihnen zeigen was sie falsch machen, wo die Gefahren liegen und dass es immer eine Wahl gibt.“

Quellen

1 Kommentar

  1. kann mir einer sagen wann die sendung hier nach deutschland kommt bitte ?

Leave A Reply