Trick Daddy hat die Nase voll von Rick Ross´ Respektlosigkeit

3

 

Trick Daddy, der erst vor kurzem in der Öffentlichkeit verriet, dass er die unheilbare Krankheit Lupus hat (wir berichteten), sprach in einem aktuellen Interview über seinen früheren Labelkollegen Rick Ross. Trick, der Ricky als ‚Kind‘ bezeichnet, sagt, dass Ross´ Respektlosigkeit zu weit geht:

Ich hab neue Regeln. Ich mache das wie in den alten Tagen. Ich beginne wieder damit, den Arsch meines Kindes zu versohlen. Ich möchte mich für das Fehlverhalten meines Kindes entschuldigen… Ich habe Ross zuviel essen lassen,“ witzelte Trick. „Wenn du deine Kinder nicht erziehst, werden sie die Hand gegen dich erheben

Der Grund für solch eine Aussage ist der, dass Rick Ross auf dem Track „Valley Of Death“ (Album: Deeper Than Rap) eine unpassenden Rhyme losgelassen hat über Trick Daddy´s Gesundheitszustand und seine Krankheit.

Ich war ein großer Ross Fan,“ sagte Trick. „Wenn du all meine Interview anschaust, im Netz, Raido, ich habe ihn niemals gedisst…ich habe ihn unterstützt.“

Vor etwa einem Monat hatte Trick Daddy ein Telefongespärch mit Ross, der ihm drohte, dass er ihn „dissen wird“ wenn er etwas falsches gegen ihn sagt.

Ich sagte ihm, ‚Was? Du willst mich dissen? Während du mich disst, was zum Teufel denkst du werde ich dann tun?!'“

Trick´s neue LP „Finally Famous“ wird im Sommer diesen Jahres erscheinen und im August veröffentlicht der Rapper auch seine Autobiographie namens „Magic City: Trials of a Native Son

Quelle

3 Kommentare

  1. oh ja…Ross hat riesen spaß jeden zu dissen weil ihm ( von ihm aus gesehen) keine in die quere kommt…aber es wird Zeit das ihm jemand mal zeigt wo´s lang geht…EM sollte auch was machen ( auch wenn sein Niveau viel höher ist ) der gestrandete Wal soll krepieren…

  2. keiner braucbh es mehr machen fiffty hat es ihn schon gezeogt über den typ würde doch keiner reden wen er nicht noch scheiße labern würde

Leave A Reply